Startschuss für Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie



Das Förderprogramm „Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie“ steht. Es umfasst vier Förderrichtlinien und einen Förderumfang von insgesamt 1,5 Milliarden Euro für die Jahre 2021 bis 2024. Im Jahr 2020 waren bereits erste Projekte im Umfang von 44 Millionen Euro gestartet. Konkret unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium mit vier neuen Förderrichtlinien die deutsche Fahrzeugindustrie auf dem Weg in eine digitale und nachhaltige Zukunft. Ziel ist, mit Investitionen die Transformation der Branche voranzutreiben: in den Bereichen autonomes Fahren, digitalisierte und nachhaltige Produktion, Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle und beim Umstieg auf alternative Antriebe.

 

Weitere Informationen unter: Clusterplattform Deutschland - Startseite