BMWi: Technologietransfer Leichtbau

Bekanntmachung zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation im Rahmen des Technologietransfer-Programms Leichtbau (TTP LB)

Bundesanzeiger vom 09.04.2020

 

Gegenstand der Förderung:

 

Gefördert werden sollen branchen-, technologie- und materialübergreifende Technologietransfer-Projekte im Leichtbau.

Die Förderschwerpunkte werden in den folgenden fünf thematischen Programmlinien gefördert:

1. Technologieentwicklung zur Stärkung der deutschen

Wirtschaft im Leichtbau


Einen Förderschwerpunkt bilden neue Technologieentwicklungen als Treiber für nachhaltige Leichtbau-Lösungen. Dabei sollen konkrete Entwicklungsfragen zur Integration und Umsetzung in industrielle Produktionsprozesse im Vordergrund stehen. Darunter fallen die folgenden thematischen Schwerpunkte:

 

a)    Digitalisierung und Automatisierung

  • simulationsgestützte Entwicklung,

  • durchgängig digitalisierte und/oder automatisierte Prozessketten,

  • systematische Ansätze zur Bewertung der Technologie.

 b)   Nachhaltigkeit und Recycling

  • Ansätze zur Integration der Lebenszyklusanalyse (LCA) in die Produktentwicklung,
  • die Entwicklung effizienter Verfahren für das hochwertige Recycling von Leichtbaumaterialien.

 c)    Innovative Konstruktionsprinzipien

  • neue Konstruktionsprinzipien (z. B. Bionik, Einsatz additiver Fertigung),
  • funktionsintegrierter Leichtbau und Systemlösungen.


2. CO2-Einsparung und CO2-Bindung durch den Einsatz neuer Konstruktionstechniken und Materialien

  • neue Konstruktionstechniken und -verfahren,
  • neue Materialien.

 

3. CO2-Einsparung durch Ressourceneffizienz und -substitution

  • Entwicklung von Verfahren zur Einsparung von Ressourcen – möglichst schon beim Design,
  • Entwicklung von Verfahren zur vermehrten Nutzung bionischer Strukturen,
  • die mehrmalige Verwendung von Ressourcen,
  • die Substitution von treibhausgasintensiven Ressourcen.

 

4. Demonstrationsvorhaben

  • Einzel- und Verbundprojekte, die eine Technologie im industrieorientierten Umfeld testen,
  • Pilotanlagen, die den realen Einsatz eines System-Prototyps demonstrieren.

 

5. Standardisierung

  • Projekte zur Standardisierung von (hybriden) Leichtbau-Materialien und -Technologien,
  • Entwicklungen von standardisierten Mess- und Prüfmethoden für neue Leichtbau-Materialien und für die Automatisierung von Prozessen,
  • Projekte zur Datenerhebung, -prüfung und -bereitstellung in entsprechenden Datenbanken,
  • vorbereitende Aktivitäten für Normen, Standardisierung und Konformitätsbewertungsverfahren (z. B. Zertifizierung).

 

 

Weitere Informationen:

Je Kalenderjahr sind regelmäßig zwei Stichtage zur Einreichung von Skizzen vorgesehen: 1. April und 1. Oktober. Erstmalig ist eine Skizzeneinreichung zum 1. Mai 2020 möglich.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Technologie/technologietransfer-programm-leichtbau.html und https://www.ptj.de/projektfoerderung/ttp-leichtbau.