Carbon Footprint für Plasmabeschichtungsprozesse

 

Motivation:

  • Technologien im Industriemaßstab: Sputtern, PACVD oder Plasmadiffusion (Auswahl eines Prozesses)

  • Sachbilanz: Massen-, Energieströme, Prozesszeiten, Oberfläche, Schichtdicke

  • Prozessmodellierung in LCA-Software mit Umweltdatenbanken

  • Ausgabe von Carbon Footprint und CO2-Reduktionspotenzialen

 

Ziele:         

  • Berechnung der CO2-Bilanz für Plasma Beschichtungs-/Behandlungsprozesse

  • Entwicklung eines Softwaretools mit Eingabemaske für Prozess-/Anlagenparameter (erste Auswahl)


Aufgaben:

  • Erfassung und Evaluierung Status Quo, Definition Geltungsbereich, erste Toolentwicklung, Ergebnisvisualisierung

 

Projektstart:                                      01.04.2020

Projektlaufzeit:                                ca. 12 Monate

Beitrag pro Partner:                        10.000 € zzgl. USt.

INPLAS-Mitglieder:                       9.000 € zzgl. USt. 

 

 

Wissenschaftlicher Partner: Fraunhofer IST

 

 

Kontakt:  Carola Brand | INPLAS e.V. | T: +49 531 21 55 574 | carola.brand@inplas.de


 

 

 

Anmeldeformular: 


  Anmeldeformular Verbundprojekt _ Plasma Carbon Footprint.pdf
[424.30 KB]

 

Weitere Details:


  INPLAS_VP_PlasmaCO2.pdf
[465.16 KB]