KMU-innovativ: Produktionsforschung

Stichtage: 15. April und 15. Oktober 2019

 

Auszug:

Gegenstand der Förderung

Mit der Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Produktionsforschung" verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Bereich Spitzenforschung zu stärken sowie die Forschungsförderung im Rahmen des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ insbesondere für erstantragstellende KMU attraktiver zu gestalten.

Gefördert werden themenübergreifend Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich Produktionssysteme und -technologien, die auf folgende Anwendungsfelder bzw. Branchen ausgerichtet sind: Grundstoffindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Elektro- und Informationstechnik, Medizin-, Mess-, Steuer- Regelungstechnik, Optik, Dienstleistung und andere Bereiche der gewerblichen Wirtschaft.

 

Weitere Informationen

Das Förderverfahren ist zweistufig. Um den Aufwand möglichst gering zu halten, ist zunächst lediglich eine Projektskizze an den Projektträger Karlsruhe einzureichen. Projektskizzen können jederzeit eingereicht werden.
Bewertungsstichtage sind der 15. April und der 15. Oktober des laufenden Jahres.
Eingereichte Projektvorschläge stehen untereinander im Wettbewerb.


Weiterführende Informationen finden Sie unter der BMBF Bekanntmachung.