PLASMASeminar - Theorie und Praxistraining

Inhalt und Lernziele

Das Weiterbildungsangebot INPLAS :: Seminar ist ein modulares Angebot - eine Kombination aus Theorie und Praxistraining- und bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in das Thema Sputtertechnologie. Es wird Ihnen gezeigt, wie Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Oberflächen und Werkstoffe durch den Einsatz dieser Technik deutlich steigern können. 

Dabei wird die gesamte Ferti gungskette dargestellt.

 

THEORIEMODUL: Grundlagenvermittlung

In Fachvorträgen lernen Sie Wissenswertes über die Sputtertechnik, neue Trends der Schichtabscheidungen, industrielle Umsetzungen, Prozesssimulation sowie Analytik, Qualitätssicherung und Prüfverfahren zur Schichtbewertung. 

 

PRAXISMODUL: Von der Theorie zum selbstständigen Anwenden 

Im praktischen Teil erhalten Sie die Möglichkeit, selbst an den Anlagen zu beschichten und Ihre beschichteten Teile zu prüfen. Sie erleben die gesamte Fertigungskette und erfahren Details über die Abhängigkeiten der einzelnen Prozessschritte. 

 

Zielgruppe

Das Seminar spricht alle Lernenden vom Techniker, Ingenieur bis hin zu wissenschaftlichen Mitarbeitern aus den Bereichen Optische Industrie, Maschinen- und Fahrzeugbau, Werkzeugindustrie, Zulieferer aller Art sowie Beschichter an, die sich sowohl theoretisches Wissen als auch/oder praktische Fähigkeiten zur Sputtertechnik und Qualitätssicherung aneignen möchten.

 


 

 

Was erwartet Sie?

Beispiel: Seminar: Sputtertechnik

  • Grundlagen der Sputtertechnik, Magnetronzerstäubung, Tribologische Beschichtung für Werkzeuge und Bauteile, Beispiele für industrielle Beschichtungsanlagen, HIPIMS, Sputtertechnik für optische Schichten, Simulation von Plasmaprozessen, Industrielle Anwendungen der Magnetronzerstäubung, Analyse von Prüfverfahren von Sputterschichten
  • Kurs A: Tribologische Anwendungen und Qualitätssicherung 
  • Kurs B: Optische Anwendungen und Qualitätssicherung
  • Kurs C: Hohlkathodensputterprozesse

 


  Zeitplan_Kurse.pdf
[578.67 KB]