Hochleistungsmaterialien für effiziente und umweltfreundliche Antriebssysteme

Bekanntmachung im Rahmenprogramm zur Förderung der Materialforschung "Vom Material zur Innovation". Bundesanzeiger vom 07.02.2017

Auszug aus der Bekanntmachung:

Die Fördermaßnahme HoMAS ist Bestandteil der neuen High-Tech-Strategie

2020 der Bundesregierung mit dem Ziel, Innovation und Wachstum der Industrie in Deutschland voranzubringen. Mit der vorliegenden Bekanntmachung werden insbesondere die prioritären Zukunftsaufgaben Nachhaltiges Wirtschaften und Energie sowie intelligente Mobilität adressiert.

 

Im Mittelpunkt dieser Fördermaßnahme stehen Forschungen für neue oder entscheidend verbesserte Werkstoffe, die aufgrund erweiterter Belastungsgrenzen (u. a. thermisch, mechanisch, korrosiv oder chemisch) Steigerungen der Leistungsdichten und des Wirkungsgrads von Bauteilen in Antriebssystemen ermöglichen. Sie sollen zu einer deutlichen Erhöhung von Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer kritischer Komponenten beitragen.

 

Die Fördermaßnahme adressiert auf dieser Basis die Schwerpunkte Hochleistungswerkstoffe für Antriebssysteme in Motoren, Turbinen und im Maschinenbau.

 

Die Problemlösung muss sowohl die materialseitige Problematik umfassen, als auch die Materialverarbeitung und die Einbindung in die Herstellungsverfahren der Antriebssysteme berücksichtigen, das heißt, es sollte in der Regel das Gesamtsystem betrachtet werden.

In der ersten Verfahrensstufe ist dem beauftragten Projektträger durch den Verbundkoordinator eine begutachtungsfähige Projektskizze bis spätestens zum 30. Juni 2017 in elektronischer Form vorzulegen.

 

Vollständige Bekanntmachung: hier