INPLAS | Partner

 

PLASMA Germany

PLASMA Germany hat sich 1983 als Gemeinschaftsausschuss von inzwischen 9 Trägergesellschaften gegründet. Aufgabe des Ausschusses ist die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern aus Forschung und Industrie auf dem Gebiet der plasmagestützten Oberflächenbehandlungsverfahren. Im Juni 2007 wurde auch INPLAS Trägergesellschaft von PLASMA Germany. Auf Ebene der Arbeitsgruppen und Fachausschüsse findet eine enge fachliche Zusammenarbeit statt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.plasmagermany.org/

PhotonicNet

Die PhotonicNet GmbH wurde 2000 auf Initiative des Bundesministeriums für Forschung (BMBF) als regionales Kompetenznetz Optische Technologien für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gegründet. In den Geschäftsbereichen Technologiemanagement, Marketing & Kommunikation und Aus- und Weiterbildung bieten wir ein vielseitiges Leistungsspektrum: von der Beratung bei Fragen der Unternehmensgründung, Fördermittelbeantragung oder Patentierung, über die Zusammenführung von Projektpartnern bis hin zu Initiativen in der Aus- und Weiterbildung und einer begleitenden internen wie externen Kommunikation. PhotonicNet ist Mitglied im OptecNet Deutschland e.V., dem bundesweiten Zusammenschluss der acht Innovationsnetze Optische Technologien. Hier werden die Inhalte der rund 500 Firmen und Forschungseinrichtungen vernetzt.

 

Im Cluster Sondermaschinen- und Anlagenbau (SMAB) haben sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen, um gemeinsam für den Investitionsstandort Sachsen-Anhalt zu werben, Fachtagungen und Informationsveranstaltungen zu organisieren, die gegenseitige Zusammenarbeit bei Erzeugnisentwicklungen und Fertigungskooperation weiter zu stärken und die Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung mit kompetenten Partnern zu intensivieren.

Das Clustermanagement unterstützt diese Aufgaben, vermittelt Kontakte, entwickelt Projekte, hilft bei internationalen und nationalen Kooperationen, berät bei Finanzierungen von Innovationen oder unterstützt die Beschaffung von Personal durch Kooperation mit Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

 

Weitere Informationen unter http://www.cluster-smab.de/

ViaMéca

Entsprechend der Initiative „Kompetenznetze Deutschland" gibt es in Frankreich die Einrichtung der „Pôle de competitivité". Zwischen dem führenden französischen Kompetenznetz im Bereich des Maschinenbaus, ViaMéca in Saint Étienne, und INPLAS existiert seit 2009 eine feste Partnerschaft.

 

In einem Kooperationsplan wurden u. a. die gegenseitige Aus- und Weiterbildung von Studenten und Fachleuten, bilaterale Workshops, ein regelmäßiger Austausch bzgl. Projektideen und der gemeinsame Auftritt auf Messen und Konferenzen festgelegt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.viameca.fr

Sheffield Hallam University

Seit 2010 richtet INPLAS gemeinsam mit der Sheffield Hallam University und dem Fraunhofer IST die jährliche Konferenz „International Conference on High Power Impulse Magnetron Sputtering (HIPIMS)" aus. Auf der Konferenz werden aktuelle Entwicklungen der Sputter - Technik unter Verwendung hoch - ionisierter Plasmen behandelt. Die Konferenz findet abwechselnd in Sheffield (UK) und Braunschweig statt.

 

 

EJC/PISE

Der gemischte europäische Ausschuss zu Plasma- und Ionen-Oberflächentechnik – EJC/PISE ist eine Expertengruppe auf dem Feld der Plasma- und Ionen-Oberflächentechnik. Die Auswahl der Mitglieder berücksichtigt die Erfordernis ein geografisches und technisches Gleichgewicht innerhalb Europas zu erreichen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ejc-pise.org

 

IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Der IVAM Fachverband für Mikrotechnik ist ein internationales Netzwerk mit Mitgliedern aus den Bereichen Mikrotechnik, Nanotechnik, Neue Materialien und Photonik. IVAM unterstützt vor allem kleine und mittlere Unternehmen dabei, mit innovativen Technologien und Produkten an den Markt zu gehen und sich damit Vorteile im internationalen Wettbewerb zu sichern. Seit 1995 unterstützt IVAM Unternehmen und Institute aus aller Welt. Zu den zentralen Aufgaben des Verbandes gehört es, Synergien zu schaffen und die Mitglieder beim Wissensaustausch, bei gemeinschaftlichen Projekten und beim Aufbau von Kontakten untereinander und mit potenziellen Kunden zu unterstützen. Eine Übersicht aller Mitglieder ist online unter http://ivam.de/members zu finden.

Haus der Wissenschaft

Im Haus der Wissenschaft findet eine Vielzahl von Veranstaltungsreihen und Projekten statt, unter anderem die Initiative Kluge Köpfe.

 

Die Initiative Kluge Köpfe für die Region Braunschweig, bestehend aus Vertretern von Unternehmen, Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen, entwickelt Strategien und Maßnahmen, um die Attraktivität der Region Braunschweig für junge Fach- und Führungskräfte zu steigern.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hausderwissenschaft.org