Werkzeuge

 

Plasma-Oberflächentechnik ist im Bereich der modernen Fertigung heute nicht mehr wegzudenken. Höhere Qualitäts- und Produktionsanforderungen sowie neue Werkstoffe erfordern leistungsstarke Werkzeuge und stete Entwicklung von Hochleistungsoberflächen auf deren Oberflächen. Mittels Oberflächenbehandlung und Beschichtung werden Standzeiten der Werkzeuge erhöht, Ablagerungen vermieden und Selbstschmierungseffekte erzielt.

Zu diesem Themenfeld wurde die INPLAS-Arbeitsgruppe »Werkzeugbeschichtungen« gegründet. Die Teilnehmer bestimmen Aufgaben, die gemeinschaftlich bearbeitet werden. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Standardisierung, Richtlinien, Normen
  • Umsetzung gesetzlicher Auflagen
  • Testen der Bearbeitbarkeit neuer Werkstückstoffe
  • Screening der Werkzeug-/Beschichtungsperformance
  • Evaluierung neuer Beschichtungstechnologien und/oder Messmethoden
  • Ringversuche z. B. zur Messung von Schichtdicke und/oder –haftung
  • Tutorials für Zerspanungs- bzw. Beschichtungsgrundlagen, Analytikverfahren
  • Marktforschung

Das Gründungstreffen fand am 26. März 2009 in Berlin statt.

 

Für Fragen steht Ihnen gern Herr Dipl.-Ing. Hanno Paschke zur Verfügung:

Dipl.-Ing. Hanno Paschke

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST,

Standort Dortmund (Dortmunder Oberflächencentrum DOC)

Bienroder Weg 54 E l 38108 Braunschweig

Fon: +49 (231) 844-5453

E-Mail: hanno.paschke@ist.fraunhofer.de

www.ist.fraunhofer.de