Im Kompetenzfeld Umwelt- und Energietechnik dominiert die Dünnschicht-Photovoltaik. Hinsichtlich der limitierten Ressourcen an nicht erneuerbaren Energien sowie der begrenzten Kapazität des Ökosystems für Treibhausgase muss Nachhaltigkeit als wichtigstes Ziel angesehen werden. Verschiedene Energieszenarien zeigen das riesige Potential der Photovoltaik. Neben den seit Jahren etablierten waferbasierten Modulen sind Dünnschicht-Solarzellen wichtigster Hoffnungsträger für die zukünftige Energieversorgung. Ihr wesentlicher Vorteil liegt dabei in dem deutlich verringerten Materialverbrauch.