Informationstechnik und Elektronik

 

Plasma-Oberflächentechnik ist ein Innovationstreiber für elektronische Komponenten. Datenspeicher und Displays basieren auf einer Vielfalt von magnetischen oder optischen Beschichtungen. In der Elektronik werden dünne Schichten z.B. bei feinstrukturierten optischen und elektrischen Leiterbahnen oder definierten Isolationssystemen (Hochohm- und Isolationsschichten als EMV- und ESD-Schutz) eingesetzt. Weitere Anwendungen sind Schaltungsträger für 3D-MID-Anwendungen, Lichtschrankensysteme, Bussysteme oder Mikroschalter.