Die FHR Anlagenbau GmbH ist auf die Entwicklung von innovativen Dünnschichttechnologien und Anlagen sowie Dienstleistungen im Dünnschicht-bereich spezialisiert. Die FHR arbeitet mit namhaften Industriepartnern und Forschungs-institutionen weltweit zusammen.

 

Das 1991 in Dresden gegründete Unternehmen ist in Ottendorf-Okrilla (150 Mitarbeiter) ansässig und gehört seit 2008 zur centrotherm photovoltaics AG. Das Ziel des Unternehmens ist es, moderne Schichttechnologien in maßgeschneiderte Anlagenkonzepte umzusetzen.

 

Das größte Geschäftsfeld ist der Beschichtungsanlagenbau für die Nutzung von Bedampfungs-, Sputter-, CVD- und ALD-Technologien in Industrie und Forschung. Diese Anlagen finden Einsatz in vielfältigen Bereichen der Wirtschaft wie der Photovoltaik, speziell CIGS und organische PV, der Solarthermie, der Optik, der Elektronik & Sensortechnik und in der Automobilindustrie.

 

Das Produktportfolio umfasst modulare Clusteranlagen für die stationäre Beschichtung von Substraten, Durchlaufanlagen (Inlineanlagen) mit vertikaler oder horizontaler Substratlage für das Beschichten von Glasflächen sowie Rolle-zu-Rolle-Anlagen für das Beschichten flexibler Substrate wie Metall oder Polymerfolien. Speziell bei der Rolle-zu-Rolle-Vakuumbeschichtung nimmt die FHR eine führende Marktposition ein. Über den Anlagenbau hinaus fertigt die FHR in einem Geschäftsbereich Planar- & Rohrsputtertargets und verfügt über eine starke Serviceabteilung.