Die FHR Anlagenbau GmbH ist auf die Entwicklung von innovativen Dünnschichttechnologien und Anlagen sowie Dienstleistungen im Dünnschicht-bereich spezialisiert. Die FHR arbeitet mit namhaften Industriepartnern und Forschungs-institutionen weltweit zusammen.

 

Das 1991 in Dresden gegründete Unternehmen ist in Ottendorf-Okrilla (150 Mitarbeiter) ansässig. Das Ziel des Unternehmens ist es, moderne Schichttechnologien in maßgeschneiderte Anlagenkonzepte umzusetzen.

 

Das größte Geschäftsfeld ist der Beschichtungsanlagenbau für die Nutzung von Bedampfungs-, Sputter-, CVD- und ALD-Technologien in Industrie und Forschung. Diese Anlagen finden Einsatz in vielfältigen Bereichen der Wirtschaft wie der Photovoltaik, speziell CIGS und organische PV, der Solarthermie, der Optik, der Elektronik & Sensortechnik und in der Automobilindustrie.

 

Das Produktportfolio umfasst modulare Clusteranlagen für die stationäre Beschichtung von Substraten, Durchlaufanlagen (Inlineanlagen) mit vertikaler oder horizontaler Substratlage für das Beschichten von Glasflächen sowie Rolle-zu-Rolle-Anlagen für das Beschichten flexibler Substrate wie Metall oder Polymerfolien. Speziell bei der Rolle-zu-Rolle-Vakuumbeschichtung nimmt die FHR eine führende Marktposition ein. Über den Anlagenbau hinaus fertigt die FHR in einem Geschäftsbereich Planar- & Rohrsputtertargets und verfügt über eine starke Serviceabteilung.