Kernkompetenz des Ingenieurbüros Dieter Wurczinger ist die Vakuum- Beschichtungstechnik, insbesondere die Sputtertechnik. Mehr als 30 Jahre Erfahrung auf internationaler Ebene bilden hierfür eine fundierte Basis. Ein umfangreiches und kompetentes Netzwerk steht zur Verfügung. Wir erarbeiten im Kundendialog optimale Lösungen für die Beschichtungs- und Fertigungstechnik. Neuste Technologien unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten stehen dabei im Fokus. Neben der freien und unabhängigen Beratung steht für Entwicklungen, Tests und Pilotserien unser  Beschichtungslabor zur Verfügung. Im Rohrkatodenteststand mit 2 Rohrkatoden (1,5 m) können Prozess-, Material- und Schichtuntersuchungen durchgeführt werden. Ebenso lassen sich unterschiedliche Stromversorgungen, wie DC, MF und Pulser, testen und optimieren.

 

Auf unserer Sputteranlage mit 4 Katoden können Substrate bis 400 x 600 mm beschichtet werden. Dabei werden die Schichten mittels DC–, Unipolar- und Mittelfrequenz -Sputtern abgeschieden. Auch HIPIMS Prozesse sind verfügbar. Zusätzlich stehen weitere Testanlagen und das entsprechende Mess-Equipment zur Verfügung.

In den derzeitigen Entwicklungsprojekten arbeiten wir an:

  • neuen Schichtsystemen und der Beschichtung von Kunststoffen
  • neuen Rohrkatoden und Beschichtungsquellen mit verbesserter Energieeffizienz
  • neuen Stromversorgungen wie Puls-Systeme und HIPIMS