Das Laser Zentrum Hannover e. V. (LZH) hat sich zu einem bedeutenden Eckpfeiler in der niedersächsischen und deutschen Forschungslandschaft auf dem Gebiet der Lasertechnik und Optik entwickelt.

 

Das Laser Zentrum wurde 1986 in Hannover gegründet. 

 

Forschungsschwerpunkte der Abteilung Laserkomponenten des Laser Zentrums Hannover konzentrieren sich auf die Entwicklung und präzise Kontrolle moderner Ionenprozesse für die Fertigung hochwertiger und stabiler optischer Schichten sowie auf die Charakterisierung von Optikkomponenten. Das LZH ist wissenschaftlich vernetzt durch Kooperationsverträge mit den Partnern der Niedersächsischen Technischen Hochschule (Leibniz Universität Hannover, TU Clausthal und TU Braunschweig) und pflegt eine vielseitige Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo).

 

Aufgabe des LZH ist die selbstlose Förderung der angewandten Forschung auf dem Gebiet der Lasertechnologie:

  • Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in den Bereichen Laserentwicklung und Laseranwendung 
  • Technische und wissenschaftliche Beratungen mit dem Ziel, Forschung und Praxis zusammenzuführen 
  • Industrienahe Ausbildung von Fachkräften fürdie Entwicklung, Anwendung und Bedienung vonLasersystemen