VON ARDENNE entwickelt und fertigt Anlagen für die industrielle Vakuumbeschichtung von Materialien wie Glas, Wafer, Metallband oder Kunststofffolie. Die Erschließung des Innovationspotenzials in der Vakuum-Prozesstechnik, insbesondere der Plasma- und Elektronenstrahltechnik, ist das Kernstück der Unternehmenskonzeption. VON ARDENNE entwickelt, fertigt und optimiert Anlagen der Vakuumprozesstechnik, insbesondere der Plasma- und Elektronenstrahltechnik, entsprechend den Wünschen der Kunden. In der Zusammenarbeit entstehen Technologie und Ausrüstung nach Maß.

 

Die VON ARDENNE GmbH ging 1991 aus dem Dresdner Forschungsinstitut Manfred von Ardenne hervor. In diesem Institut wurden seit 1955 die technologischen Grundlagen und Komponenten entwickelt und stetig verbessert.

 

Die Kompetenz liegt in langjährigen Erfahrungen bei Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von kundenspezifischen, industriellen Vakuumbeschichtungsanlagen, Systemen und Komponenten. Dabei wird sich auf Lösungen für Produktionszwecke konzentriert. Das strategische Prinzip „Technologie und Ausrüstung aus einer Hand" hat sich für Applikationen in der Dünnschichtphotovoltaik- und Architekturglas- sowie Metallbandbeschichtung bewährt. Insbesondere industrieerprobte Technologien zur Plasmavorbehandlung sowie zum Magnetronsputtern kommen in den Anlagen zum Einsatz.