Kooperationen

PLASMA Germany

PLASMA Germany hat sich 1983 als Gemeinschaftsausschuss von inzwischen 9 Trägergesellschaften gegründet. Aufgabe des Ausschusses ist die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern aus Forschung und Industrie auf dem Gebiet der plasmagestützten Oberflächenbehandlungsverfahren. Im Juni 2007 wurde auch INPLAS Trägergesellschaft von PLASMA Germany. Auf Ebene der Arbeitsgruppen und Fachausschüsse findet eine enge fachliche Zusammenarbeit statt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.plasmagermany.org/

 

ViaMéca

Entsprechend der Initiative „Kompetenznetze Deutschland" gibt es in Frankreich die Einrichtung der „Pôle de competitivité". Zwischen dem führenden französischen Kompetenznetz im Bereich des Maschinenbaus, ViaMéca in Saint Étienne, und INPLAS existiert seit 2009 eine feste Partnerschaft.

 

In einem Kooperationsplan wurden u. a. die gegenseitige Aus- und Weiterbildung von Studenten und Fachleuten, bilaterale Workshops, ein regelmäßiger Austausch bzgl. Projektideen und der gemeinsame Auftritt auf Messen und Konferenzen festgelegt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.viameca.fr  

 

OTTI

Das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e. V. (OTTI) fördert satzungsgemäß die Wirtschaft durch Wissenstransfer. Elemente des Wissenstransfers sind Tagungen, Symposien und Seminare sowie direkt in den Unternehmen Beratung, Training, individuelle Information und Weiterqualifikation. Seit Anfang 2008 verbindet OTTI und INPLAS eine strategische Partnerschaft, durch die der Bekanntheitsgrad und die Reichweite beider Organisationen gesteigert werden sollen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.otti.de

Sheffield Hallam University

Seit 2010 richtet INPLAS gemeinsam mit der Sheffield Hallam University und dem Fraunhofer IST die jährliche Konferenz „International Conference on High Power Impulse Magnetron Sputtering (HIPIMS)" aus. Auf der Konferenz werden aktuelle Entwicklungen der Sputter - Technik unter Verwendung hoch - ionisierter Plasmen behandelt. Die Konferenz findet abwechselnd in Sheffield (UK) und Braunschweig statt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.shu.ac.uk

 

EJC/PISE

Der gemischte europäische Ausschuss zu Plasma- und Ionen-Oberflächentechnik – EJC/PISE ist eine Expertengruppe auf dem Feld der Plasma- und Ionen-Oberflächentechnik. Die Auswahl der Mitglieder berücksichtigt die Erfordernis ein geografisches und technisches Gleichgewicht innerhalb Europas zu erreichen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ejc-pise.org