Anwendungsfelder

Die Kompetenzen des Netzwerks im Detail

Plasma-Oberflächentechnik kommt in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz. Viele Produkte wären ohne Plasmatechnik gar nicht möglich. So helfen zum Beispiel Wärmedämm- schichten auf Architekturglas, Energie zu sparen und Energieverordnungen einzuhalten. Die Innenbeschichtung von PET-Flaschen verhindert, dass die Kohlensäure von Getränken durch ihre dünne Kunststoffwand verloren geht.

INPLAS bündelt nicht nur Kompetenzen in diesen Bereichen, sondern trägt auch zur Entwicklung von Kompetenzen bei - u. a. durch Kommunikation und Kooperation der Akteure, die Plasma-Oberflächentechnik einsetzen.

Experten der INPLAS-Mitgliedsorganisationen kommen regelmäßig in Arbeitsgruppen zusammen und befassen sich mit aktuellen technologischen Fragestellungen. Kompetente Partner für Kooperationen auf Projektbasis sind schnell gefunden.

Im Ergebnis sollen Lösungen für verschiedene Anwendungen bereitgestellt werden, die bei den Mitgliedern an entsprechender Stelle in die Wertschöpfungskette einfließen können.

 

Der Netzwerkzirkel zeigt die verschiedenen Anwendungsfelder der Plasma-Oberflächentechnik über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg auf. Die Zahlen in den roten Kreisen spiegeln die Anzahl der Mitglieder wider, die in diesem Bereich tätig sind.

 

Bitte klicken Sie auf die roten Zahlen, um mehr über die INPLAS-Mitglieder in diesen Bereichen zu erfahren.