07.11.2017  bis  08.11.2017

37. IAK "Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe"

07. - 08. November 2017 | Fraunhofer IST, Braunschweig 





Der Industrie-Arbeitskreis Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe, IAK trifft sich zweimal jährlich in Berlin und Braunschweig, um aktuelle Themen zur Bearbeitung von Werkstoffen mit Werkzeugherstellern, Beschichtern sowie Endanwendern von Zerspanwerkzeugen und Werkzeugmaschinen zu diskutieren.

 

Am 08.11.2017 findet der 37. IAK am Fraunhofer IST in Braunschweig statt. Am 7.11. ist anlässlich des Industrie-Arbeitskreises ein Vorabendtreffen in Schadt's Brauerei & Gasthaus geplant. 

 

Weiterführende Informationen sind auch unter www.werkzeugbeschichtung.info zu finden. 


Schwerpunktthemen des 37. IAK

Folgende Themenschwerpunkte können wir Ihnen bereits vorstellen:
  • Werkzeugkonzepte zur Hartbearbeitung von Stahl,
  • Drückdiamanten,
  • Neuartige PVD-Arc-Schichtsysteme 

Wir freuen uns Ihnen das folgendes Programm vorstellen zu dürfen:



  Flyer_37.IAK.pdf
[1.88 MB]

Teilnehmergebühr*

Die Teilnehmergebühr beträgt 200,-€ (INPLAS-Mitgleider 180,-€), wenn Sie sich bis zum 1. November 2017 anmelden. Danach betragen die Kosten 240,-€ (für INPLAS-Mitglieder 220,-€). 

 


 

*Im Gesamtbetrag sind die Veranstaltungskosten, Mittagsimbiss, Pausenerfrischungen sowie ein Tagungsband enthalten.

 

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis zum 23. Oktober 2017 sind Stornierungen kostenlos möglich. Bei Stornierungen bis zum 29. Oktober 2017 ist eine Bearbeitungsgebühr von 50€ fällig. Danach ist die volle Tagungsgebühr zu entrichten. Eine Stornierung ist nur gültig, wenn entsprechende Nachweise (z.B. Sendebestätigung) vorliegen und sie durch INPLAS schriftlich bestätigt wurde. Die Veranstalter können Tagungen ändern oder absagen. In diesem Fall wird die volle Gebühr erstattet.